Presseartikel - TSC-Nidda

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Presseartikel

Unsichtbare Seiten > Presseartikel in Klarschrift


19.05.2006  /  Mudrik/Hofmann erfreuen mit Platz zwei

16-Pluspokal: Mannschaft des TSC Schwarz-Gelb Dritter

NIDDA (pd). In Rüsselsheim fand der achte 16-Pluspokal statt. Gut 800 Zuschauer verfolgten in der Walter-Köbel-Halle das Tanzgeschehen und sorgten für gute Stimmung. Zunächst absolvierten Paare aller Altersstufen der Jugendgruppen ihre Programme. Unter den 234 Startern befanden sich drei Lateinpaare des TSC Schwarz-Gelb Nidda. Während Rohatzsch/Prause, Stein/Haus sowie Bergmann/Bergmann nur die Vorrunden tanzten, allerdings trotzdem einige Punkte mit nach Hause nahmen, überzeugten Michael Mudrik/Julia Hofmann auf dem Parkett. In der Junioren II C Lateingruppe erreichten sie die Endrunde und tanzten unter zwölf Paaren auf den zweiten Platz hinter Harapko/Beckhoff (TSG Baunatal).

Der Niddaer Verein freut sich über die sehr guten Leistungen des jüngsten Paares, da der Aufstieg in die B-Klasse beim nächsten Turnier nunmehr nur Formsache sein sollte, denn das Duo benötigt nur noch zwei Punkte für den Start in der nächsthöheren Gruppe.

Tags darauf standen die Mannschaftskämpfe der Vereine auf dem Programm, wobei eine Rekordstarterzahl verzeichnet wurde. Insgesamt 81 Mannschaftsstarts auf drei Flächen brachten die Zuschauer in Schwung. Auch drei der Niddaer Paare stellten eine Mannschaft und kämpften für den TSC Schwarz-Gelb um den Siegerpokal, gestiftet vom Schirmherren der Veranstaltung, Volker Bouffier, dem Hessischen Minister des Innern und für Sport.

Noch nie war es den Niddaern in den vergangenen Jahren gelungen, vorne mitzumischen. Doch heuer glückte Michael Mudrik/Julia Hofmann, Dominic und Nicole Bergmann sowie Maximilian Stein und Jennifer Haus in der Mannschaftswertung ein dritter Platz. Hinter den Siegerpaaren des TSC Residenz Ottweiler und der Mannschaft des TSC Schwarz Gold Aschaffenburg feierten die Niddaer einen feinen Erfolg.




Bild:  
Dominic und Nicole Bergmann, Maximilian Stein und Jennifer Haus, Michael Mudrik/Julia Hofmann

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü