Presseartikel - TSC-Nidda

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Presseartikel

Unsichtbare Seiten > Presseartikel in Klarschrift


02.04.2006  /  Frühlingstanznachmittag des TSC Schwarz-Gelb-Nidda - ein voller Erfolg

Über 200 Gäste folgten am 2. April der Einladung zum Frühlingstanz in das Bürgerhaus in Nidda Ober-Schmitten. Die verschiedenen Gruppen boten den Gästen ein eindrucksvolles Programm und die vielen neuen Kindergruppen begeisterten das Publikum.


Am vergangenen Sonntag lud der TSC alle Mitglieder, Tanzgruppen, Eltern, Großeltern und Freunde des Vereins in ein frühlingshaft dekoriertes Ober-Schmittener Bürgerhaus ein. Höhepunkt dieses Nachmittags waren die Tanzeinlagen der eigenen Vereinsgruppen. Insbesondere den Kindergruppen wurde die Möglichkeit geboten, sich vor Publikum zu präsentieren. Die Besucherresonanz war so enorm, dass das Bürgerhaus fast aus allen Nähten platzte und so wurde dieser erste Familientag zu einem Highlight im Veranstaltungskalender des TSC.

Neben einem reichhaltigen Kuchenbüffet, das von den Vereinsmitgliedern gespendet wurde, gab es noch Kaffee, Tee und kalte Getränke.

Da besonders die Kleinen schon Spaß am Tanzen haben, konnten vier neue Kindergruppen zu den bereits bestehenden MiniDancing- und DancingKids ins Leben gerufen werden. Jacqueline Prause konnte mit ihren MiniDancingKids XXS unter anderem mit einem Ententanz das Publikum begeistern. In ihrem rosa Outfit waren die Kleinen ein Blickfang auf der Tanzfläche.

Die Minis vom Tanzkreis Gedern zeigten einen Boogie-Woogie Kindertanz. Neben Freizeittänzen stellten auch die Kinder vom Tanzkreis Gedern eine Tanzfolge des Cha-Cha-Chas und der Rumba vor und erhielten kräftigen Applaus. Beide Gruppen werden von Ina Dreißigacker betreut.

Auch die erst seit 4 Wochen bestehende Jazzdance-Gruppe unter der Leitung von Jennifer Haus überzeugte mit einer Choreographie das Publikum.

Die MiniDancingKids und DancingKids unter der Leitung von Tasmin Spamer erfreuten die Zuschauer ganz besonders. Hier haben sich schon zwei kleine Paare gefunden, die mit ihren Lateinschritten schon bald ins Turniergeschehen einsteigen wollen.

Aber auch die jugendlichen Breitensporttänzer machten eine gute Figur auf dem Parkett. Die jungen Damen, die sich besonders hübsch gemacht hatten himmelten ihre Tanzpartner an und zeigten gemeinsam die Samba, den Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive und den schwierigen Paso Doble. Sie erhielten kräftigen Beifall. Auch diese Gruppe wird von Tasmin Spamer trainiert.

Der TSC Schwarz-Gelb ist bekannt für seine gute und kontinuierliche Kinder- und Jugendarbeit und hat damit schon etliche Preise bei Vereinsvergleichen erzielt. Aber auch für die Vielfältigkeit der tänzerischen Angebote kann sich der TSC sehen lassen. So gibt es schon einige Jahre die Hip-Hop-Gruppe, die besonders die Jugendlichen anspricht. Natürlich zeigten auch sie mit ihrer Trainerin Luisa Gierhardt eine fetzige Formation.

Frau Schmidt-Dakhlaoui, die Trainerin der Bauchtanzgruppe, brachte mit einem orientalischen Tanz die Zuschauer zum Staunen. Da Bauchtanz immer mehr das weibliche Geschlecht fasziniert, bietet der Verein demnächst einen Anfängerkurs im orientalischen Tanz an.

Das vielseitige Programm wurde von der Jugendturniergruppe abgerundet, die in Turnierkleidung ihre fünf lateinamerikanischen Turniertänze zeigten. Voller Staunen blickte das Publikum auf die Tanzfläche. Manche hatten noch nie zuvor Turnierpaare live erlebt und waren auch von den funkelnden Kleidern der jungen Damen begeistert. Es folgte ein feuriger Applaus.

Über die ganze Veranstaltung verteilt gab es für die erwachsenen Tänzer der beiden Hobbygruppen und für das Publikum mehrere Tanzrunden.

Der erste Vorsitzende und Moderator des ersten TSC-Familientages Robert Kotzmann zeigte zum Abschluss des gelungenen Nachmittags als Seniorenturnierpaar mit seiner Gattin Gabriele Ebinger-Kotzmann noch einen Auszug aus ihrem Standardturnierprogramm. In schwarz-oranger Standardkleidung schwebten sie über die Tanzfläche und erhaschten viele bewundernde Blicke.

Angesichts des lauten Zuspruchs aller Gäste und Akteure wird dieser Familientag sicherlich eine Wiederholung finden.

Hier geht's zur Bildergalerie vom Frühlingstanz

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü