Presseartikel - TSC-Nidda

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Presseartikel

Unsichtbare Seiten > Presseartikel in Klarschrift


12.02.2006  /  Landesmeisterschaften 2006 des HTV der Jugendlateinpaare in Darmstadt

Im Tanzsportzentrum des Blau-Gold Casino Darmstadt fanden am 12.02.2006 die Hessischen Landesmeisterschaften der Jugendlateinpaare statt.
Auch vom TSC Schwarz Gelb Nidda gingen drei Lateinpaare an den Start.

Maximilian Stein und Jennifer Haus, welche bereits bei der Landesmeisterschaft Junioren II B mittanzten, nahmen die Möglichkeit des Doppelstartes in Anspruch. Neben ihren Teamkollegen Dominik Bergmann und Nicole Bergmann, welche in ihrer regulären Klasse Jugend B starteten ging es darum, möglichst viele Punkte zu erzielen. Bergmann/Bergmann gelang zur Freude aller TSC Fans der Einzug in die Endrunde. Beide freuten sich über einen 6.Platz. Das Geschwisterpaar bekam die Möglichkeit des Aufstieges in die Jugend A Klasse, es nahm diese Option, welche nur bei Landesmeisterschaften besteht, allerdings nicht in Anspruch. Dominic und Nicole werden weiterhin in der Jugend B Klasse um die nötigen Platzierungen und Punkte kämpfen und nach der Aufstiegsordnung den Weg in die höhere Klasse bestreiten.

Landesmeister wurden Maximilian Dommermuth und Hannah Kleinhans von ATC Oranien Diez-Limburg Bad Camberg, Peter Frank und Vivien Rudolph vom TSC Blau Orange Weilburg wurden Vizemeister.

Stein/Haus belegten den 8. Platz. Thomas Rohatzsch und Jacqueline Prause, bereits aufgestiegen in die Jugend A Klasse, nahmen die Doppelstartmöglichkeit wahr und tanzten in der Jugend A Lateinklasse mit. Sie ertanzten sich einen 9. Platz von 11 Paaren. Gewonnen haben dieses Turnier Wolfram Hörr und Janina Kimmel vom TSC Schwarz Gold Aschaffenburg. Den Titel Vizemeister konnten sich Michael Levin und Sabine Vorbrodt vom TC Nova Gießen ertanzen.

Ergebnisse und Teilnehmer können im Internet unter www.htv.de nachgelesen werden.

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü