Presseartikel - TSC-Nidda

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Presseartikel

Unsichtbare Seiten > Presseartikel in Klarschrift


14.06.2004  /  Zwei Platzierungen für Paare des TSC Schwarz-Gelb Nidda

Der Tanzkreis 1988 Büttelborn veranstaltete am 23.5.04 einen Tanzturniernachmittag im Bürgerhaus Worfelden.

Zwei Juniorenpaare der Jun I C-Lateinklasse des Tanzsportclub Schwarz-Gelb Nidda machten sich auf den Weg um Punkte und Platzierungen zu erzielen. Da das Starterfeld nur mit drei Paaren bestückt war, hatten die Niddaer Paare zu ihrer Freude bereits die erste Platzierung sicher. Kräftig zu punkten war natürlich nicht möglich.

Maximilian Stein und Sakia Kunz, welche Vizemeister bei der Landesmeisterschaft in Jun I D-Latein wurden und den Aufstieg in C ertanzten, kamen auf den zweiten Platz bei diesem Turnier. Das ebenfalls zur Landesmeisterschaft aufgestiegene Paar, Sebastian Berk und Lisa-Maria Wagner, erreichte den dritten Platz. Das Siegerpaar Kroi/Klosak kam vom SKV Büttelborn.

Beim Turnier um den Hessenpark-Pokal am 6.6.2004 in Neu-Anspach starteten ebenfalls Maximilian Stein und Saskia Kunz. Nach einer Vorrunde konnten sich die Beiden souverän von den anderen drei Paaren absetzen und gewannen dieses Turnier vor Göke/Örskiran vom TSC Neu-Anspach und Cherbak/Kuhfeld vom TSC Crucenia Bad Kreuznach. So haben die beiden Niddaer Tänzer bereits ihre zweite Platzierung in der Tasche und sind ihrem Aufstieg in die B_Klasse ein Stück näher gekommen.

Am 4. Juli 2004 wird der TSC Schwarz Gelb Nidda auf heimischen Parkett im Bürgerhaus Nidda ein eigenes Turnier für möglichst alle Jugendlichen und deren Startklassen organisieren. Bleibt zu hoffen, dass die Beteiligung vereinsfremder Paare rege ist und alle Turniere stattfinden können!




Bild:
Maximilian Stein und Saskia Kunz

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü