Presseartikel - TSC-Nidda

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Presseartikel

Unsichtbare Seiten > Presseartikel in Klarschrift


14.04.2004
Mit 3 Platzierungen TSC-Paare überaus erfolgreich - erste Platzierungen für Langlitz/Dreißigacker und Weber/Kammer

Kassel: Am 28.3. 2004 veranstaltete der Rot-Weiß-Klub Kassel e.V. Tanzturniere im Lateinbereich für Junioren und Kinderpaare.

Auch vom TSC Schwarz-Gelb  Nidda machten sich einige Juniorenpaare auf den Weg in die Herkulesstadt. Kai Langlitz und Ina Dreißigacker, die erst seit diesem Jahr gemeinsam tanzen, mischten kräftig auf dem fremden Parkett mit. Sie setzten sich souverän in einer Vorrunde durch und ertanzten in der Endrunde von 7 Paaren einen guten 4. Platz ! Somit nahmen sie ihre erste Platzierung in der Junioren I D Lateinklasse mit nach Hause. Marcel Weber/Lisa-Marie Kammer ertanzten sich in der Junioren II D Klasse  den 4. Platz. Auch das bedeutete die erste Platzierung. Dieses Ergebnis motiviert diese  Jugendlichen und das Ziel heißt auch für sie, den Aufstieg in die C-Klasse zu meistern.

In der Junioren I C Klasse starteten 2 Niddaer Paare. Maximilian Stein/Saskia Kunz belegten in einer 6 paarigen Endrunde einen 5. Platz vor ihren Vereinsfreunden Sebastian Berk/Lisa-Maria Wagner, welche 6. wurden.

Marcel Wirth/Julia Strack ertanzten in ihrer Junioren I B-Klasse den 3. Platz , was ebenfalls eine Platzierung mit sich brachte.




Bild:  Kai Langlitz und Ina Dreißigacker


 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü